Galerie: Estland

Eine Galerie von Bildern aus Estland.

Estland ist ein nordeuropäisches Land, das an die Ostsee und den finnischen Meerbusen grenzt und früher zur Sowjetunion gehörte. Als nördlichster der drei baltischen Staaten grenzt es im Süden an Lettland, im Osten an Russland und im Norden und Westen an die Ostsee. Die Küstenlinie hat fast eine Länge von 3.800 Kilometer. Die Bevölkerungsdichte (Einwohner pro Quadratkilometer) liegt bei 30, im EU-Durchschnitt beträgt sie fast 120. Ein Viertel der Menschen dort gehört der russischen Minderheit an.

Das Englisch-Niveau der Einwohner dort ist sehr hoch. Und viele Einheimische sprechen auch Finnisch, Deutsch und außerdem natürlich Russisch. Die meisten Einwohner sprechen mindestens eine Fremdsprache. Das Klima im Land ist im Durchschnitt kühl-gemäßigt bis rau, mit kalten Wintern und mäßig warmen Sommern.

Etwa die Hälfte des Landes ist dort mit Wald bedeckt, bewohnt von allen Arten von Fauna. Über 380 Vogelarten befinden sich im Land. Die Estnischen Inseln umfassen über 2.200 Inseln in der Ostsee und 133 größere Inseln in Seen und Flüssen.

Der Staat hat pro Landfläche die höchste Anzahl an Meteoritenkratern in der Welt. Der größte Krater dort ist 110 m breit und 22 m tief, und diente vor langer Zeit als Opferstätte.

Estland beteiligt sich am Raumfahrtprogramm. Bereits im Jahr 1962 wurden dort Mahlzeiten für Astronauten produziert. Im Jahr 2013 wurde erfolgreich der erste Satellit des Landes, der ESTCube-1, in die Umlaufbahn geschickt.

Das Land gehört weltweit zu den zehn Ländern mit dem größten Frauenüberschuss. Auf 100 Frauen kommen folglich nur unter 90 Männer.

Bericht über Estland:

Im Handumdrehen kennengelernt: Bei den Esten im Westen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.