Galerie: Dominikanische Republik

Eine Galerie von Bildern aus der Dominikanische Republik.

Die Dominikanische Republik ist ein auf der Insel Hispaniola der Großen Antillen zwischen dem Atlantik und der Karibik gelegener Inselstaat. Er umfasst mit knapp zwei Dritteln den Osten und die Mitte der Insel, der westliche Teil gehört zu Haiti. Der Name leitet sich von der Hauptstadt Santo Domingo ab, die wiederum nach dem Gründer des Dominikanerordens, dem heiligen Dominikus benannt ist. Santo Domingo war die erste Siedlung der Spanier in der damals Neuen Welt und ist damit die älteste Stadt von Amerika.

Christopher Kolumbus landete im Jahr 1492 auf der Insel, und im Jahr 1493 wurde dort während seines zweiten Aufenthalts die Kolonie La Isabela gegründet. Lange Zeit war das Staatsgebiet der Dominikanischen Republik Teil der spanischen Kronkolonie Santo Domingo. Im Jahr1805 wurde das Kolonialgebiet durch Haiti erobert, anschließend im Jahr 1844 erkämpfte sich Santo Domingo die Unabhängigkeit.

Der Pico Duarte dort ist mit 3098 Metern der höchste Berg in der Karibik. Er liegt in dem Gebirge Cordillera Central. Der Lago Enriquillo ist der größte Binnensee der Karibik, und mit rund 40 Meter unter dem Meeresspiegel auch der tiefste Landpunkt. Der Salto de La Jalda ist der höchste Wasserfall der Karibik.

In der Nähe der Halbinsel Samaná wurde die Fernsehserie Klinik unter Palmen gedreht. Im Südosten der Insel wurden Teile der Filme Jurassic Park und Apocalypse Now gedreht. Auf der Insel gibt es eine Stelle Polo Magnético, an der angeblich Autos aufgrund natürlicher magnetischer Einwirkung bergauf rollen. Es handelt sich hierbei aber nur um eine optische Täuschung.

Bericht über die Dominikanische Republik:

Piraten der Karibik: Ein Augenzeugenbericht aus dem 21. Jahrhundert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.