Galerie: Albanien

Eine Galerie von Bildern aus Albanien.

Albanien, amtlich Republik Albanien, ist ein kleines südosteuropäische Land auf dem Balkan. Das Staatsgebiet grenzt im Norden an Montenegro und den Kosovo, im Osten an Nordmazedonien und im Süden an Griechenland. Im Westen erstrecken sich dort die Küsten der Adria und des Ionischen Meeres. Mit seiner Fläche von 28.748 Quadratkilometern ist Albanien etwas kleiner als Belgien.

Der Name Albania ist nur der internationale des Landes. Shqiperi ist dagegen der lokale Name, die Einwohner werden Shqipetar genannt. Die offizielle Sprache ist Shqip.

Die Hauptstadt und größte Stadt des Landes ist Tirana. Nach eigenen Angaben hat Tirana rund 625.000 Einwohner. SIe ist der kulturelle, politische und wirtschaftliche Mittelpunkt des Staates.

Albanien ist eine Auswanderernation: Nur drei Millionen Bürgerinnen und Bürger leben dort. Vier Millionen Landsleute leben im Ausland, die meisten davon in Griechenland, Nordmazedonien und im Kosovo. Die alleinige Amtssprache ist Albanisch.

Der Hafen Durrës an der Adria ist der wichtigste albanische Hafen, und der Flughafen von Tirana ist der meistgenutzte Flughafen des Landes, benannt nach Mutter Teresa.

In Albanien gibt es vierzehn Nationalparks, die rund sieben Prozent des Staatsgebiets abdecken. Die albanische Flora zählt sogar über dreitausend Arten. Trotzdem gilt es als das Land mit der stärksten Umweltverschmutzung in Europa. Auch aufgrund organisierter Kriminalität und Drogenhandel, die als die größten Probleme des Landes gelten. Insbesondere beim Cannabisanbau ist das Land europaweit führend.

Albanien liegt in einer tektonisch sehr aktiven Region, deshalb sind schwere Erdbeben dort immer wieder aufgetreten,

Albaner nicken, wenn sie Nein meinen, und schütteln den Kopf, wenn sie Ja meinen.

Bericht über Albanien:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.