Galerie: Laos

Eine Galerie von Bildern aus Laos.

Laos ist ein Land in Südostasien, durch das der Mekong fließt, und wurde am 9. November 1953 von Frankreich unabhängig. Auf Deutsch wird das Land Demokratische Volksrepublik Laos genannt. Es grenzt im Osten an Vietnam, im Norden an China und Myanmar, im Westen an Thailand und im Süden an Kambodscha. Die Nation unterstand einst der französischen Kolonialmacht und erlangte Mitte des 20. Jahrhunderts ihre Unabhängigkeit. Dort ist die Währung der Laotische Kip, und es gibt kein Münzgeld. Die offizielle Landessprache ist Laotisch und von ungefähr der Hälfte aller Laoten die Muttersprache. Neben Laotisch findet man dort noch zahlreiche Dialekte, Vietnamesisch und Chinesisch vor.

Rund achtzig Prozent der Bevölkerung arbeitet in der Landwirtschaft, es wird meist Reis, Mais, Kartoffeln, Zucker, Kaffee und Tee angebaut. Circa ein Drittel der Einwohner dort lebt in Städten. Mit dem wirtschaftlichen Aufschwung schreitet die Urbanisierung rasch voran und die städtische Bevölkerung wächst jährlich. Wobei die Industrie kaum entwickelt ist.

Vientiane ist die (eher dörfliche) Hauptstadt des Landes, und die größte. Die staatliche Tourismus-Behörde nennt das Land Jewel of the Mekong. Der Khone Papeng dort, ist der größte Wasserfall in ganz Südostasien. Das Land ist etwa zur Hälfte bewaldet. Es gibt dort sowohl Regenwälder als auch Monsunwälder.

Im Land herrscht tropisches Klima mit hohen Temperaturen, wobei es durch die großen Höhenunterschiede zu starken Temperaturschwankungen kommen kann.

Im Land gibt es drei Stätten, auf der UNESCO-Welterbeliste vertreten sind: Die Stadt Laung Prabang, der Tempelbezirk von Wat Phu und die Meghalithischen Krüge in Xieng Khouang.

Berichte über Laos:

Derzeit keine

Weitere Galerien über Asien:

Kategorie: Galerien über Asien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.