Galerie: Schweden, der Norden

Eine Galerie von Bildern aus dem Norden von Schweden.

Ein Land, das wegen mehr als 100.000 Seen und unzählige Flüsse, Kanäle und Bachläufe viele Touristen anzieht. Vier Fünftel davon sind Inländer und nur ein Fünftel kommt aus dem Ausland. Die beiden wichtigsten Inseln dort sind Gotland und Öland. Sarek ist der größte Nationalpark mit 197.000 ha. Der Vänern ist der größte See dort und der drittgrößte von Europa.

Die längste Ausdehnung von Norden nach Süden beträgt 1572 km, von Osten nach Westen sind es 499 km. Schweden ist damit gemessen an der Landfläche das viertgrößte Land Europas. Das Land ist im Vergleich zu andern europäischen Ländern dünn besiedelt. Es verfügt aber über die höchste Dichte an McDonald’s Filialen in ganz Europa.

Das Königreich Schweden ist eine parlamentarische Monarchie in Nordeuropa. Es hat circa 10 Millionen Einwohner, aber auch rund 300.000 Elche. Die Hauptstadt sowie bevölkerungsreichste Stadt im Land ist Stockholm. Landessprache ist Schwedisch, es wird aber auch Finnisch und Sami gesprochen. Die Wirtschaft dort ist stark vom internationalen Handel abhängig. Obwohl einst Großmacht und im 17. Jahrhundert dreimal so groß wie heute, hat sich das Land seit fast 200 Jahren an keinem Krieg mehr beteiligt.

Zum „Welterbe in Schweden“ gehören fünfzehn UNESCO-Welterbestätten.

In der nordschwedischen Stadt Jukkasjärvi nördlich des Polarkreises steht das erste Eishotel der Welt. Es ist ein Bau aus Schnee und Eis, der im Sommer schmilzt und jedes Jahr neu aufgebaut wird.

Weitere Galerien über Schweden:

Der Süden

Berichte über den Norden von Schweden:

Derzeit keine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.