Galerie: A-ROSA

Eine Galerie von Bildern von Schiffen der A-ROSA.

Über A-ROSA

Die A-Rosa Flussschiff GmbH ist eine deutsche Reederei, und ihr Sitz ist in Rostock. Sie ist eine Tochtergesellschaft der Firma Arkona, die zur Deutschen Seereederei, kurz DSRE gehört. Erstmals wurden im Jahr 2002 Flusskreuzfahrten auf der Donau angeboten.

Mit dem Stand Ende 2022 fahren auf dem Rhein fünf Schiffe, auf der Donau ebenfalls fünf, auf der Rhône zwei und jeweils eines auf der Seine und der Douro. Letzteres Ziel wird seit dem Jahr 2019 mit der A-ROSA ALVA angeboten.

„Schöne Zeit“ steht auf dem Logo von A-ROSA. Es ist auch kein Zufall, dass die Schiffe von AIDA und A-ROSA beide einen roten Mund am Bug haben, denn sie sind aus dem Kreuzfahrt-Unternehmen Seetours entstanden, welches von der britischen Reederei P&O und der Deutschen Seereederei gemeinsam gegründet wurden.

Das neuste Schiff der Flotte ist die A-ROSA SENA. Gebaut und getauft wurde sie im Jahr 2022. Das Kreuzfahrtschiff ist das größte der Flotte, mit einer Kapazität von etwa 280 Passagieren. Das E-Motion Ship ist mit einem hybriden Antrieb mit E-Motor und Batteriespeicher ausgestattet. Sie befährt den Rhein.

Die A-ROSA DONNA ist mit dem Baujahr 2002 das älteste Schiff des Unternehmens. 200 Passagiere haben hier Platz. Sie wird mit Dieselmotoren angetrieben und fährt auf der Donau.

Die meisten Schiffe der Flotte fahren unter der deutschen Flagge. Einige sind unterdessen mit der schweizerischen Flagge unterwegs, und die A-ROSA Alva fährt als Douroschiff unter der portugiesischen Flagge.

Die Galerie

Weitere Galerien und Berichte über A-ROSA

Galerien

Berichte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.