Galerie: Florida

Eine Galerie von Bildern aus Florida.

Florida, der südöstlichste Bundesstaat der USA, grenzt einerseits an den Atlantik und andererseits an den Golf von Mexiko. Er ist bekannt als Sunshine State, der Sonnenscheinstaat. Florida bedeutet auf Spanisch „Fest der Blumen“. Er hat eine Fläche von fast 95.000 Quadratkilometern, davon knapp 7.000 Quadratkilometer Wasser. Im Staat befinden sich etwa 30.000 Seen und über 1.000 Golfplätze, und angeblich gibt es dort über 1.000.000 Swimmingpools.

Egal, wo man sich in Florida befindet, man ist nie weiter als 60 Meilen (ca. 97 km) vom Meer entfernt. Die tiefste Süßwasserquelle der Welt befindet sich in Wakulla Springs bei Tallahassee. Die Everglades dort sind der einzige Ort, an dem Alligatoren und Krokodile gemeinsam existieren.

Florida liegt in der feucht subtropischen Klimazone, nur der äußerste Süden liegt in den feuchten Tropen. In der Zeit von Juni bis November wird der Staat häufig von teils heftigen tropischen Stürmen heimgesucht. Die Winter sind mit warm. Schnee ist dort rar. Der Bundesstaat hat aber doppelt so viele Verletzte und Tote durch Blitze als jeder andere Staat in den USA.

Die Vergnügungsparks Universal Studios, Islands of Adventure, Busch Gardens, SeaWorld und das Walt Disney World Resort sind große Anziehungspunkte für Touristen. Auf Sanibel Island findet man einer der zehn besten Strände zum Muschelsammeln auf der Welt. Dort sind mehr als 400 Arten zu finden.

Im Jahr 1944 erfand der Apotheker Benjamin Green dort die erste Sonnencreme der Welt.

Weitere Galerien über die USA:

Galerien USA

Bericht über Florida:

Tage wie diese: Von Kanada in die Karibik mit der MS Silver Whisper

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.