Galerie: Gent

Eine Galerie von Bildern aus Gent.

Über Gent

Gent ist eine Hafenstadt im Nordwesten von Belgien und war im Mittelalter ein mächtiger Stadtstaat. Sie ist die Hauptstadt der Provinz Ostflandern. Sie wird auch „die stolze Stadt“ oder nach den Vorkämpfern seiner städtischen Freiheit auch Arteveidestadt genannt.

Die Stadtgründung geht auf die beiden Klöster Sankt Bravo und Sankt Peter im 7. Jahrhundert zurück. Ein Großteil der mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Bausubstanz ist erhalten geblieben. Es gibt dort noch unzählbare kulturhistorisch wertvolle und denkmalgeschützte Gebäude. Seit dem Mittelalter wird die Stadtsilhouette durch „die drei Türme“ dominiert. Die Burg Gravensteen, das Grafenschloss, ist dort eine mittelalterliche Wasserburg der Grafen von Flandern aus dem Jahr 1180.

Der größte Teil der Innenstadt ist autofrei. Gent verfügt sie seit dem Jahr 2017 dort über das größte verkehrsberuhigte Gebiet innerhalb von Europa. Ein Spaziergang im historischen Stadtzentrum wurde für Rollstuhlfahrer angepasst. Die Stadt gilt zudem seit dem Jahr 2009 als die „Veggie-Hauptstadt“. Es gibt zahlreiche Biomärkte, wo die Kundschaft die Ware direkt beim Bauer kaufen können.

Eine Spezialität dort ist der „Uufflakke“, das ist eine Art Presskopf. Den traditionell hergestellten Ganda-Schinken ist in der großen Fleischer-Halle zum Trocknen aufgehängt. Der Ruf der Genter Pralinen reicht bis nach Asien. Der altertümliche Süßwarenladen Temmerman an der Kraanlei bietet 100 nostalgische Sorten Süßwaren an.

Ein Genter Geneverd ist der O’de Flander. Bierliebhaber bevorzugten das Gruut versuchen. Für dieses Bier wird anstatt Hopfen Gruut benutzt, eine bereits seit dem Mittelalter bekannte Kräutermischung. Der RoomeR ist ein Aperitif mit blumigem Bouquet.

Die Galerie

Weitere Galerien und Berichte über Gent

Galerien

Berichte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.