Galerie: Kopenhagen

Eine Galerie von Bildern aus Kopenhagen und Seeland.

Kopenhagen, die Hauptstadt von Dänemark, liegt auf den küstennahen Inseln Seeland und Amager. Die alte, bis ins 19. Jahrhundert gültige Rechtschreibung der Stadt war Kjøbenhavn. Sie ist mit 1,7 Millionen Einwohnern im gesamten Ballungsraum die größte Stadt in Skandinavien.

Im Mitteldänischen hieß die Stadt Køpmannæhafn, Kaufmannshafen beziehungsweise Hafen der Kaufleute. Dies sollte die Bedeutung der Kaufleute im Mittelalter ausdrücken. Im Jahr 1043 wurde der Ort erstmals als Havn erwähnt, die Namensform Hafnia für Hafen.

Das Schloss Christiansborg ist Sitz des Parlaments, des Ministerpräsidenten und des Obersten Gerichts.

Die 1,25 Meter große Die kleine Meerjungfrau, auf Dänisch Lille Havfrue des Bildhauers Edvard Eriksen ist das bekannteste Wahrzeichen der Stadt. Sie wurde von dem Brauer Carl Jacobsen in Auftrag gegeben und im Jahr 1913 eingeweiht.

Kopenhagen gehört zu den sichersten Hauptstädten der Welt. Man kann dort auch nachts noch ohne Bedenken durch die Parkanlagen der Stadt gehen. Sie gilt als eine der Städte mit der größten Lebensqualität weltweit. Gilt aber auch laut der Forbes-Liste der World’s Most Expensive Cities To Live als eine der teuersten Städte der Welt.

Die Freistadt Christiania liegt mitten in Kopenhagen, umgeben von Teilen der ehemaligen Stadtmauer. Sie ist eine alternative Wohnsiedlung dort und entstand aus einem Protest heraus: Zu wenig bezahlbare Wohnungen.

Bis 2025 will Kopenhagen die weltweit erste CO₂-neutrale Stadt sein.

Das nach Umsatz größte dänische Unternehmen ist nicht Lego, sondern die Firma Møller-Mærsk aus Kopenhagen. Sie ist im Container-Geschäft tätig.

Weitere Galerien über Dänemark:

Galerien über Dänemark

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.