Galerie: Geirangerfjord

Eine Galerie von Bildern von dem Geirangerfjord.

Der Geirangerfjord ist einer der bekanntesten Fjorde Norwegens und gehört seit dem 14. Juli 2005 zum UNESCO-Weltnaturerbe. Er ist etwa 15 km lang, zwischen 0,6 und 1,3 km breit, und hat eine Tiefe von bis zu 260 Meter. Er ist von hohen Bergen umgeben, und an den Hängen gibt es eine Reihe von verlassenen Bauernhöfen. Im Sommer betragen die Tagesdurchschnittstemperaturen zwischen 10 und 14 ° C. Der kälteste Monat ist der Januar mit – 6 ° C im Schnitt.

Am Fjord gibt es mehrere Wasserfälle. Die Berühmtesten sind die „Sieben Schwestern“ und der „Freier“. Beide liegen einander gegenüber, und es heißt, der Freier werbe um die Schwestern. Auch dadurch ist er ist einer der meistbesuchten Touristenattraktionen im ganzen Land und gilt als der schönste Fjord im Land. Weitere größere sind der Storfossen und der Storseterfossen.

Der Fjord ist das Ziel jährlich von hunderten von Kreuzfahrtschiffen, und auch die Postschiffe, die Hurtigruten, machen im Sommer einen Abstecher dorthin. Vom Schiff aus sind die spektakulären Wasserfälle und die steilen, bis zu 1.000 Meter hohen Felswänden gut zu beobachten.

Zahlreiche Säugetiere leben dort wie Bergrentiere, Elche, Hirsche und Schweinswale, aber auch Fische, Insekten und über 100 Vogelarten.

Weitere Galerien über Norwegen:

Berichte über den Geirangerfjord:

Auf Tour mit der HANSEATIC inspiration entlang der Küste von Norwegen

Ein Abenteuer ohne Risiko: Auf der MS Delphin zum Nordmeer

Garantiert Bärenstark: Eine arktische Kreuzfahrt mit der MS Silver Cloud nach Spitzbergen

Viele Hochs und wenig Tiefs: Skandinavien im April mit der MS Azores

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.