Galerie Spitzbergen: Die Gletscher. Eine Auswahl von Bilder von den Gletscher auf Spitzbergen, ein norwegischer Archipel zwischen dem norwegischen Festland und dem Nordpol. Die Inselgruppe wurde ab etwa 1900 in erster Linie wegen der Ausbeutung seiner reichen Kohlevorkommen besiedelt. Im norwegischen Sprachgebrauch heißt die Inselgruppe seit dem Spitzbergenvertrag von 1920 Svalbard.

Die über 400 Inseln liegen nördlich des Polarkreises zwischen 74 und 81 Grad nördlicher Breite sowie zwischen 10 und 35 Grad östlicher Länge. Das Klima ist arktisch. Es befindet sich dort die nördlichste Bar, die nördlichste Bowlingbahn, der nördlichste kommerzielle Flughafen der Welt und der nördlichsten Dönerstand.

60% der Landfläche sind von Gletschern bedeckt. Die höchste Erhebung Spitzbergens beträgt circa 1700 Meter, die Gletscher liegen aber im Durchschnitt nur bei 450 m Höhe. Sie haben unterschiedliche Formen, wie Talgletscher, Eiskappen und Eisfeldern.

Weitere Galerien über Spitzbergen:

Longyearbyen

Berichte über die Gletscher von Spitzbergen:

Ein Abenteuer ohne Risiko: Auf der MS Delphin zum Nordmeer

Garantiert Bärenstark: Eine arktische Kreuzfahrt mit der MS Silver Cloud nach Spitzbergen

Traumschiffhaft: Mit der MS Deutschland von Hamburg nach Spitzbergen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.