Galerie: Uummannaq

Eine Galerie von Bildern aus Uummannaq.

Uummannaq ist eine grönländische Stadt auf der gleichnamigen Insel, die am Fuße eines 1.170 m hohen Herzberges im Norden des Landes liegt.

Vor der offiziellen Gründung war Uummannaq ein Walfänger-Ort. Aber mit der Kolonialisierung ging eine Konzentrierung auf die Robbenjagd. Heute ist die Fischerei von größter Bedeutung im Ort. Mehr und mehr spielt der Tourismus eine größere Rolle. Für Touristen werden Hundeschlittenfahrten und Walbeobachtungen angeboten.

Das Meer ist sieben Monate im Jahr befahrbar. Auf der kleinen Insel gibt es keinen Platz für einen Flughafen, es gibt nur eine Helikopter-Verbindung nach Qaarsut.

Auch der Weihnachtsmann hat dort sein Sommerhaus. Weil auf Grönland meistens sehr viel Schnee liegt, und es nur im Sommer grün ist, wohnt der Weihnachtsmann dort am liebsten im Juli und August. Im Winter muss er ja viel herumfahren und Geschenke verteilen. Für die Realisten: Das Haus wurde von einem dänischen Fernsehsender für eine weihnachtliche Fernsehserie gebaut.

Eine Legende besagt, dass man bei einem Besuch dort ein Stück des Herzens zurücklässt, welches einem immer wieder dorthin zurückruft. Mir erging es so, bei einem Stopp während eine Kreuzfahrt hatte mir vom ersten Moment an die Stadt gefallen, mit den bunten Häusern und dem majestätischen und dominierenden Berg im Hintergrund. Deshalb flog ich Jahre später wieder dorthin, dieses Mal für eine Woche. Mehr unter meinen Reiseberichte über Uummannaq.

Weitere Galerien über Grönland:

Reiseberichte über Uummannaq:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.